Willkommen bei den Lehmhauskindern

Herzlich willkommen bei den „Hohnstädter Lehmhauskindern“.

Backen bei den Lehmhauskindern
Ob Brot oder Kuchen backen, Apfelsaft pressen oder Suppe über der Feuerstelle kochen, die Kinder sind stets mit großer Begeisterung dabei.
Ernährung bei den Lehmhauskindern
Gesunde Ernährung: Jeden Tag bereiten wir den Kindern gesundes und abwechslungsreiches Frühstück und Vesper zu. Bei der Mittagsversorgung achten wir auf Ausgewogenheit.
Vorschule bei den Lehmhauskindern
Vorbereitung auf die Schule: Kinder sind neugierig. Lange schon, bevor sie tatsächlich Vorschulkinder sind, lernen sie spielend und anschaulich Buchstaben und Zahlen, Farben und Formen uvm.
Kreativ arbeiten im Atelier
Im Atelier können die Kinder kreativ arbeiten: Töpfern, Malen oder Werkeln z. B. mit Holz, Nägeln oder Leimpistole. So ent­stehen fast täglich fantasievolle und ganz individuelle Kunstwerke.
Kinder-Yoga bei den Lehmhauskindern
Beim Yoga oder der Fußgymnastik üben die Kinder in gemütlicher Atmosphäre Konzentration und Körperbeherrschung.
 
Natur und Bewegung bei den Lehmhauskindern
Natur, Bewegung und Gesundheit: Jeden Tag sind wir „an der frischen Luft“, auf dem Naturspielplatz oder im nahegelegenen Wald, auf dem Sportplatz oder an der Quelle im Seumepark.
Singen und Tanzen bei den Lehmhauskindern
Singen und Tanzen gehören ebenso wie der Mittagskreis zu den festen Ritualen in unserem Tagesablauf.
 
Reggio Pädagogik bei den Lehmhauskindern
Reggio-Pädagogik: Die Neugier der Kinder nutzen und deren Freude am Lernen fördern.
 
Verkleiden bei den Lehmhauskindern
Gern verkleiden sich die Kinder und spielen fantasievoll Märchen und Geschichten. Zu Festen, wie dem Oma-Opa-Tag führen sie diese, ebenso wie Lieder und Tänze auf.
Lehmhauskinder unterstützen
Sie sind neugierig geworden? Dann sollten wir uns kennenlernen.
Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, nutzen Sie gern das unten genannte Spendenkonto.
Zurück Vorwärts
Wir haben für unsere Kinder einen Lehmbackofen gebaut. Vielen herzlichen Dank an alle Unterstützer!

Seit 2004 gibt es unsere Kindertagestätte in Grimma-Hohnstädt, die seit 2014 diesen Namen trägt. In der kleinen Einrichtung am Rande der Stadt werden 25 Kinder von drei Erzieherinnen liebevoll und fürsorglich betreut. Das naturnahe Konzept orientiert sich an der Reggio-Pädagogik sowie dem Situationsansatz. Die Kinder leben fast wie in einer Familie, wobei wir viel Wert auf Bildung und das Miteinander der Kinder legen.

Hohnstädter Lehmhauskinder

Hohnstädter Lehmhauskinder e.V.
Elfackerweg 14, 04668 Grimma

Sie möchten unsere anspruchsvolle und verantwortungsvolle Arbeit unterstützen?
Gern. Wir sind dankbar für jede Hilfe. Schauen Sie, was wir daraus machen.

Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE38 8602 0500 0001 3515 00
BIC: BFSWDE33LPZ